Der nächste Crypto-Trojaner schießt sich ein: Jigsaw

Mit Jigsaw sehen wir den nächsten Crypto-Trojaner.

Die bösen Buben dort draußen finden es sicher interessant, wie leicht man man mit Virenangriffen ‚endlich‘ richtig Geld ergaunern kann.

Ich sehe die erste Jigsaw-Variante nur als Versuch. Dieses Video zeigt auch die noch vorhandenen Nachlässigkeiten beim Programmierer:

Noch scheint niemand auf die naheliegende Idee gekommen zu sein, in öffentliche WLANs in http-Verbindungen Javascripte einzuschleusen..
Ich denke, es ist eine Frage der Zeit, denn wie man es anstellt, ist im Internet zu finden.

Daß es noch niemand unternommen hat, scheint mir für für mangelnde Intelligenz der Angreifer oder mangelhaftes EDV-Wissen zu sprechen oder als Fazit: Man muß keine EDV-Leuchte sein, um mit Cryptotrojanern Geld zu erpressen bzw. die Anzahl der potentiellen Angreifer ist groß.

Doch irgendwann kommt jemand auf die Idee, wie man die vielen javascript-http-Seitenbesucher angreift.
Es wird dann die Besitzer dieser Minicomputer (Smartphones genannt) richtig treffen, denn hier ist eine Gegenwehr sehr schwer möglich.

Ich kann nur raten, sich mit meiner Hauptseite zu beschäftigen: https://winux10.wordpress.com/locky/

Advertisements

Über winux10

Fachhochschulabschluß 1981: Dipl.-Ing (FH) Nachrichtentechnik/Telekommunikation Abschluß an der Technischen Universität 1993: Dipl.-Ing (TU) Elektrotechnik/Automatisierungstechnik Persönliche Weiterbildung ab 1990: Programmierung von Home- und Personalcomputern Bau von Computern (noch mit Chips und Lötkolben, Ätzen gedruckter Schaltungen)
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s