Was ist Winux 10 ?

Auf jedem PC oder Laptop startet, bevor irgendein Programm, wie z.B. Firefox oder Outlook gestartet wird, ein sogenanntes Betriebssystem, das dafür zuständig ist, daß die Anwenderprogramme mit dem Gerät zusammenarbeiten, egal, von welchem Hersteller das Gerät stammt.

Bei den meisten Menschen heißt dieses Betriebssystem Windows.

Doch spätestens seit Windows 10 hat das Ausspähverlangen des Windows-Herstellers, der Microsoft Corp., ein solches Ausmaß angenommen, daß so mancher Computernutzer doch lieber bei Windows XP stehenbleiben und sich nicht modernisieren möchte.

Und an dieser Stelle kommt Winux 10 ins Spiel.

Winux 10, also Winux in der Version 10, stellt die oben beschriebene Verbindung zwischen Ihrer konkreten Rechnerhardware und den gewohnten Anwendungsprogrammen, wie z.B. Firefox oder Outlook, her, ohne dafür zwingend Windows 10, Windows 8/8.1, Windows 7, Windows Vista oder Windows XP zu benötigen.

Sie arbeiten einfach mit den Programmen weiter, an die Sie sich gewöhnt haben und ersparen sich all den Streß, den Sie mit Windows hatten. Sie werden nie wieder Geld für Software (z.B. Antivirenprogramme) ausgeben müssen oder für neue Versionen von Outlook oder MS-Office, weil die alten nicht mehr laufen wollen oder laufen sollen. Sie müssen sich nie wieder an andere Programme gewöhnen und niemand wird Sie ausspionieren können.

Ein interessanter Nebeneffekt ist, daß auch ältere Rechner mit Winux auf einmal schneller laufen. Und wenn Sie nicht scharf darauf sind, immer den schicksten Laptop zu besitzen, dann behalten Sie einfach Ihr altes Gerät 10 Jahre und länger und arbeiten trotzdem schneller als die Leute, die immer das neueste haben müssen.

Ich arbeite heute noch mit meinem eMail-Programm von 2003, TheBat! Version 1.62r. Auch Sie könnten wenn Sie wollen den Rest Ihres Lebens Ihre geliebte Textverarbeitung weiterbenutzen, oder Ihr eMail-Programm oder was immer Sie wollen.

In Winux können Spionagechips, die Windows gerne verwendet, wie z.B. den TPM-Chip, nicht verwendet werden. Winux schaltet ohne Ihre extra erteilte Erlaubnis, anders als bei Windows 10, kein Mikrofon oder die WebCam ein.

Und die Winux-Software erhalten Sie von der weltweit verstreut lebenden Programmierergemeinde grundsätzlich kostenlos bereitgestellt.

Durch die Einrichtung von Winux 10 auf Ihrem Rechner wird Ihre bisherige Windows-Installation nicht angetastet. Sie können heute Windows und morgen Winux und übermorgen wieder Windows benutzen. Sie müssen sich nicht entscheiden: Das eine tun, das andere nicht lassen. Das Leben wird Ihnen die Entscheidung schon irgendwann abnehmen, wenn Sie einfach nur noch die Variante benutzen, bei der Sie sich am wohlsten fühlen.

Wenn Sie Winux 10 ausprobieren wollen, dann schreiben Sie mir bitte eine eMail.

Der Autor ist Mitglied der Free Software Supporters bei der Free Software Foundation.

Ingolf.Petersohn@yandex.ru

 

 

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s